facebook youtube
Helpline
+41 840 440 840
 data recovery

FAQ

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren um uns Fragen zu stellen oder uns Kommentaren zu übermitteln.

  • Festplatte

    • Bei folgenden Problemen, bitte keine diesen Handhabungen durchführen

      • Setzen Sie die Festplatte nie in den Kühlschrank, damit kann Feuchtigkeit eindringen, welches nicht gut ist für die Elektronik und sogar verhängnisvoll sein kann für die Öberfläche.
      • Klopfen Sie nicht auf die Seite oder auf die Festplattenoberfläche, somit riskieren Sie die Leseköpfe und die Oberfläche auf endgültige Art zu beschädigen.
      • Versuchen Sie nicht selber die Festplatte an einem nicht sterilen Ort zu öffnen. Partikeln dringen so hinein und zerstören die Oberfläche.
      • Versuchen Sie nicht selber die Festplatte nach einem Schock zu reparieren, das kann sie noch mehr beschädigen wenn mann sie weiter drehen lässt. Rufen Sie einen Fachmann an.
      Im Allgemeinen wenn die Festplatte nicht mehr funktionell ist sollte mann sie nicht mehr drehen lassen, denn Sie riskieren somit sie noch mehr zu beschädigen (Dominowirkung). Da die Leseköpfe die Plattenoberfläche an ungefähr 5-10 Nanometer überfliegen (ein menschliches Haar ist rund 1.000 grösser, ein Virus mit einer Grösse von etwa 20 bis 450 Nanometer), kann der geringste Schock oder der geringste Staub die Oberfläche der Festplatte stark beschädigen und das Lesen der Daten wird daher unmöglich.
    • Ungewohnter Lärm, Rasseln, Reibung

      Ein lärm wie Rasseln, « clac-clac-clac » ist wahrscheinlich ein Symptome für ein Physisches-Problem, bei den Leseköpfe von der Festplatte.
      Dieser Lärm ist für ein Problem der Leseköpfe charakteristisch. Das heisst, die Leseköpfe sind defekt und sie können die Platteoberfläche nicht mehr lesen.
      Leseköpfe kaputt : Beispiel 1 - Beispiel 2 - Beispiel 3
      Motor kaputt : Beispiel
      Stiction : Beispiel
      Was machen ? Wenn Ihre Festplatte diese Art von Lärm hervorbringt, sind Sie mit einem grossen Physischen-Problem konfrontiert welches Sie nicht selber lösen können. Benutzen Sie Ihre Festplatte nicht mehr und gehen Sie zu einem Spezialisten der in der Lage ist, dieses Problem zu lösen.
    • Von Windows / Mac OS nicht mehr anerkannt

      Ihre Festplatte wird nicht mehr von Ihrem Betriebssystem anerkannt. Es kann sich hier um ein Physisches-Problem oder auch um ein Software-Problem handeln, wenn das Betriebssystem selbst fehlerhaft ist.
      Was machen ? Wenn es sich um eine externe Festplatte handelt, bitten wir Sie die Verbindungen zu prüfen und dann die Festplatte neu zu starten. Ebenfalls versuchen Sie, die externe Festplatte an einen anderen Computer anzuschliessen. Wenn es sich um eine interne Festplatte handelt, könnte es sich aber auch um das Rekordmasterboot handeln, die Fehlermeldung ist « no system found ». Dann schauen Sie ob die Festplatte im BIOS wiedererkannt wird.
    • Von den BIOS nicht mehr anerkannt

      Um zu den BIOS zu gelangen, drücken Sie auf die Taste F2 oder F9 oder F12 oder noch auf DEL, damit werden Sie sehen ob er von den Bios annerkannt wird oder nicht.
      Wenn er nicht anerkannt wird von den BIOS, könnte es sich um ein Problem hinsichtlich: der Firmware, der Verbindung, der Verwaltungszone oder auch um ein Problem einer beschädigten Plattenberfläche handeln.
      Was machen ? Schauen Sie ob alle Verbindungen richtig angeschlossen sind. Wenn dies nicht der Fall ist, schliessen Sie Ihre Festplatte an einen anderen Computer an. Wenn Ihre Festplatte immer noch nicht anerkannt wird, sind Sie mit einem ernsthaften Physischen-Problem konfrontiert. Es ist wichtig, dass Sie sich an einen Spezialisten wenden.
    • Windows / Mac OS starten nicht mehr

      Wenn Sie Windows startet und das Program bei einem gegebenen Zeitpunkt im Laufe des Einführungsvorgangs anhält, können Sie mit einem Bestechungsproblem des Betriebssystems oder mit einem Physischem-Problem der Festplatte konfrontiert sein.
      Was machen ? Versuchen Sie die Festplatte an einen anderen Computer anzuschliessen um zu den Daten zu gelangen. Wenn das nicht funktioniert, sind Sie mit einem Problem von der Oberfläche der Festplatte konfrontiert und wir laden Sie ein, mit einem Spezialisten schnell Kontakt aufzunehmen.
    • Meine Festplatte stürzte zu Boden

      Bei einem Sturz erlied die Festplatte einen physischen Schaden, der bei den Leseköpfen oder auf der Plattenoberfläche liegen kann. Wenn die Festplatte nicht startet, wiederholen sie die Operation nicht, Sie riskieren damit sie noch mehr zu beschädigen.
      Was machen ? Wenn Sie einen Lärm sowie ein Rasseln hören, liegt das Problem wahrscheinlich bei den Leseköpfen. Wenn Sie keinen Lärm hören und Ihre Festplatte dennoch nicht startet, handelt es sich um ein anderes physisches Problem. In allen Fällen bringen Sie Ihre Festplatte so schnell wie möglich zu einem Fachmann und versuchen Sie nicht sie selber zu reparieren.
    • Fehlerhafte elektronische Karte

      Ihre elektronische Karte ist fehlerhaft aufgrund eines Versagens oder infolge eines Problems von Stromüberspannung und wird nicht mehr anerkannt.
      Was machen ? Versuchen Sie nicht selber Ihre elektronische Karte zu öffnen. In allen Fällen bringen Sie sie so schnell wie möglich zu einem Fachmann und versuchen Sie nicht sie selber zu reparieren.
    • Ich habe meine Festplatte formatiert

      Durch Unachtsamkeit oder aufgrund einer Nachricht die durch Ihren Computer angeschlagen wurde, haben Sie Ihre Festplatte formatiert. Sie haben somit keinen Zugang mehr zu Ihren Daten und werden mit einem Software Problem konfrontiert.
      Was machen ? Zunächst registrieren nichts mehr auf dem Computer. Sie erhöhen so die Wahrscheinlichkeit Ihre formatierten Daten nicht wiedergewinnen zu können. In einer zweiten Zeit, benutzen Sie selber keine Software für Datenrettung, denn schlecht benutzt können Sie definitiv die enthaltenen Daten über Ihre Festplatte verlieren.
    • Betriebssystem erneut installiert

      Nachdem Sie Ihr Betriebssystem wieder in betrieb gesetzt haben stellen Sie fest, dass Sie keinen Zugang mehr über die Festplatte zu Ihren enthaltenen Angaben haben.
      Was machen ? Es handelt sich gewiss um ein Problem bei der Teilung Ihrer Festplatte und somit um ein Software-Problem. Formatieren Sie Ihre Festplatte nicht und versuchen Sie auch nicht das Betriebssystem erneut zu installieren. Sie können somit Ihre Daten definitiv verlieren welche, durch Aktualisierungen, Logs, Paginierungs Dateien zermalmt werden. Um wieder zu den Daten zu gelangen, wird es notwendig sein einen Fachmann zu kontaktieren.
    • Überschwemmung / Brandfall

      Wenn Ihre Festplatte durch ein Feuer oder in einer Überschwemmung gelitten hat, werden Sie mit einem Physischen-Problem konfrontiert. Verschiedene Probleme können sich ergeben, wie das Schmelzen von einiger Bestandteile, Feuchtigkeitseindringung in die Festplatte, defekte elektronischen Bestandteile usw.
      Was machen ? Versuchen Sie nicht selber die Festplatte zu öffnen um das innere mit einem Haartrockner zu trocknen oder sie selber zu reparieren, Sie zerstören die Festplatte noch mehr. In allen Fällen kontaktieren Sie so schnell wie möglich einem Fachmann.
  • RAID

    • Der RAID wird nicht mehr durch Ihren Computer annerkannt.

      Wenn der RAID nicht mehr durch Ihren Computer anerkannt wird, kann das die Tatsache sein, dass der Kontrolleur RAID fehlerhaft ist. Oder dass die Konfiguration durch Kontrolleur RAID verloren gegangen ist.

      Was machen ?
      Er kann sehr gefährlich sein, einen neuen RAID selber zu kreiren mit den gleichen Parametern. Wenn Sie die guten Werte nicht richtig wählen, können Sie alle Datenangaben verlieren. Für mehr Sicherheit wenden Sie sich an einen Spezialisten in Datenrettung.
    • Der RAID ist in verschlechterter Methode

      Der RAID Kontrolleur hebt Ihnen hervor, dass der RAID verschlechtert ist. Dieser kann aber noch funktionell sein. Wichtig ist aber das Problem sehr schnell zu lösen.

      Was machen ?
      Analysieren Sie den RAID, um zu wissen ob er sich in verschlechterter Methode befindet. Es ist möglich dass eine Festplatte fehlerhaft ist oder der RAID befindet sich in verschlechterter Methode. Wenn es der Fall ist, wechseln Sie die betreffende Festplatte so schenll wie möglich.
    • Der RAID Kontrolleur ist fehlerhaft

      Der RAID wird nicht mehr durch Ihren Computer anerkannt. Das kann davon kommen, dass der Zugang zu dem RAID nicht mehr funktionnel ist.

      Was machen ?
      Es kann sehr gefährlich sein, selber den RAID Kontrolleur zu wechseln und neue RAID Parameter zu erstellen. Wenn Sie die guten Werte nicht anwählen, können Sie alles verlieren. Für mehr Sicherheit, wenden Sie sich an einem Spezialist in Datenrettung.
    • RAID 5: Eine Festplatte ist fehlerhaft

      Ihr RAID 5, besitzt mindestens 3 Festplatten. Wenn eine dieser Festplatte fehlerhaft ist, befindet sich der RAID in verschlechterter Methode, ist aber immer noch funktionnell.

      Was machen ?
      Es ist notwendig, sobald wie möglich die fehlerhafte Festplatte zu wechseln. Normalerweise wird Ihr RAID Kontrolleur, diese neue Platte integrieren und die Daten neu kreiren, damit Ihr RAID gänzlich sichergestellt wird. Diese Operation kann mehrere Stunden dauern.
    • RAID 5: mindestens 2 Festplatten sind fehlerhaft

      Ihr RAID 5, toleriert eine Plattenpanne nicht mehr. Ihr RAID ist also nicht mehr funktionnell.

      Was machen ?
      Man muss sich an einen Spezialisten in Datenrettung wenden, um die letzte fehlerhafte Festplatte zu reparieren.
    • RAID 6: eine oder zwei Festplatten sind fehlerhaft

      Ihr RAID 6, besitzt mindestens 4 Festplatten. Wenn eine oder zwei Festplatten fehlerhaft sind, ist Ihr RAID in verschlechterter Methode aber immer noch funktionneller.

      Was machen ?
      Es ist ihnen notwendig, sobald wie möchlich die fehlerhafte Festplatten zu wechseln. Normalerweise wird Ihr Kontrolleur RAID, diese neuen Festplatten integrieren und die Daten neu erstellen, damit Ihr RAID gänzlich sichergestellt wird. Diese Operation kann mehrere Stunden dauern.
    • RAID 6: mindestens 3 Festplatten sind fehlerhaft

      Ihr RAID 6, toleriert zwei Festplatten Pannen gleichzeitig nicht mehr. Ihr RAID ist also nicht mehr funktionell.

      Was machen ?
      Sie müssen sich an einen Spezialisten in Datenrettung wenden, um die letzten fehlerhaften Festplatten zu reparieren.
    • RAID 0: eine oder mehrere Festplatten sind fehlerhaft

      Der RAID 0, ist ein Aggregat mit mehreren Festplatten. Jede Datei wird in mehrere Stücke über die ganze Festplatte vom RAID 0 verteilt. Wenn eine Festplatte fehlerhaft ist, wird der Zugang zu den Daten nicht mehr möglich.

      Was machen ?
      Sie müssen sich an einen Spezialiesten in Datenrettung wenden, um die Daten mit dem Rest der funktionellen Festplatte wieder aufbauen zu können.
    • JBOD: eine oder mehrere Festplatten sind fehlerhaft

      Das JBOD, ist ein Aggregat mit mehreren Festplatten. Im Gegensatz zum RAID 0, werden die Daten über die erste Festplatte des Aggregates eingetragen. Sobald die erste Festplatte vollständig ist, werden danach die Daten auf die zweite Festplatte eingetragen.

      Was machen ?
      Wenn die fehlerhafte Festplatte keine defekte Daten enthält und das JBOD aus 2 Festplatten besteht, sollten Sie in der Lage sein, die erste Festplatte mit einem Computer zu verbinden und die Daten abrufen zu können.
      Wenn das nicht der Fall ist, wenden Sie sich an einen Spezialisten in Datenrettung, um Ihre Daten wiederherzustellen.
    • RAID 1: eine oder mehrere Festplatten sind fehlerhaft

      Im RAID 1, sind alle Festplatten gespiegelt

      Was machen ?
      Wenn eine Festplatte fehlerhaft ist, wird es notwendig sich an einen Spezialisten in Datenrettung zu wenden, um die fehlerhafte Festplatte zu reparieren.
      Im gegenteiligen Fall bedeutet das, dass die Kopie von der Festplatte immer noch intakt ist. Folglich können Sie sie an einen Computer anschliessen und Ihre Daten wiederherstellen.
  • USB Schlüssel

    • Bei Probleme, bitte keine folgenden Handhabungen durchführen

      • Ziehen Sie Ihr USB Schlüssel nicht heraus, ohne ihn zuerst vom Computer abgeworfen zu haben.
      • Nehmen Sie Ihr USB Schlüssel nicht selber auseinander.
      • Formatieren Sie den USB Schlüssel nicht selber.
      • Forcieren Sie Ihre USB Verbindung nicht, wenn diese standhält.
      Wenn Ihr USB Schlüssel nicht mehr funktionell ist, kann es sich um ein Software-Problem oder ein Physisches-Problem handeln. In allen Fällen versuchen Sie nicht den USB Schlüssel selbst zu reparieren. Je mehr Sie selber Handhabungen durchführen, testo mehr erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, Ihre Daten unheilbar zu beschädigen.
    • Von Windows / Mac OS nicht mehr anerkannt

      Wenn Ihr USB Schlüssel nicht mehr vom Betriebssystem anerkannt wird, kann es sich dabei um ein Software-Propleme oder um ein Physisches-Problem handeln.
      Was machen ? Versuchen Sie nicht, der USB Schlüssel selber zu reparieren. Je mehr Sie selber Handhabungen durchführen, um so mehr erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit die Bestandteile zu beschädiegen und Ihre Daten zu verlieren.
    • Die LED leuchtet nicht mehr auf

      Die LED Ihres USB Schlüssel leuchtet nicht mehr auf oder blinkt nicht mehr. Es handelt sich hier um ein internes Problems Ihres USB Schlüssel. Dieses Problem kann an einer schlechten Stromverbindung liegen oder auch an einem inneren Komponenten Problem des USB Schlüssel.
      Was machen ? Versuchen Sie der USB Schlüssel an einen anderen Computer anzuschliessen, um zu sehen ob dieser noch anerkannt wird. Machen Sie keine Handhabung selber. Sie riskieren den USB Schlüssel noch mehr zu beschädigen. In allen Fällen, nehmen Sie Kontakt mit einem Fachmann in Datenrettungen auf.
    • Der USB Schlüssel ist abgebrochen

      Der USB Schlüssel ist abgebrochen. Wir bitten Sie, den USB Schlüssel nicht selbst zu reparieren. Wenden Sie sich an einen Spezialisten in Datenrettungen.
      Was machen ? Ziehen Sie den USB Schlüssel heraus, wenn er noch verbunden ist mit dem Computer. Kontaktieren Sie einen Fachmann in Datenrettungen.
    • Der USB Schlüssel ist in Stücke zerbrochen

      Wenn Ihr USB Schlüssel in Stücke zerbrochen ist, versuchen Sie nicht ihn selber zu reparieren.
      Was machen ? Nehmen Sie alle Teile und legen Sie sie in einen Beutel. Kontaktieren Sie bitte einen Fachmann, welche erfahrungen in Datenrettungen hat.
    • Überschwemmung / Brandfall

      Wenn Ihr USB Schlüssel in einem Brandfall oder einer Überschwemmung gelitten hat, werden Sie mit einem Physischen-Problem konfrontiert.
      Verschiedene Probleme können von einem Brandfall oder einer Überschwemmung entstehen, wie das Schmelzen von Bestandteile, Feuchtigkeitseindringung in den USB Schlüssel oder defekte elektronischen Bestandteile usw.
      Was machen ? Versuchen Sie nicht selber den USB Schlüssel zu öffnen, um das innere mit einem Haartrockner zu trocknen oder sie selber zu reparieren, Sie zerstören den USB Schlüssel noch mehr. In allen Fällen kontaktieren Sie so schnell wie möglich einem Fachmann in Datenrettungen.
  • SSD

    • Wenn Ihre SSD Festplatte fehlerhaft ist, führen sie keine folgenden Handhabungen an

      • Die SSD Festplatte nicht selber öffnen und reparieren
      • Die SSD Festplatte nicht selber formatieren.
      • Nicht auf die Seite oder auf die Oberfläche der Festplatte klopfen, somit können Sie die Leseköpfe und die Oberfläche der Festplatte, noch mehr beschädigen.
      • Bitte zwingen Sie die Verbindung nicht, Sie gehen so das Risiko ein, eine Überspannung zu treiben.
    • SSD Festplatte wird von Windows / Mac OS nicht mehr anerkannt

      Wenn Ihre Festplatte nicht mehr vom Betriebssystem anerkannt wird, kann es sich dabei um ein Physisches-Problem handeln. Es kann auch ein Software-Problem sein, wenn das Betriebssystem selbst defekt ist oder wenn die SSD Partition beschädigt ist.
      Was machen? Wenn es sich um eine äusserliche Festplatte handelt, bitten wir Sie, Ihre Verbindungen zu prüfen und die Festplatte wieder neu zu Starten. Versuchen Sie ebenfalls, die äusserliche Festplatte an einen anderen Computer anzuschliessen. Wenn das Betriebssystem immer noch nicht sichtbar ist , schauen Sie ob die Festplatte im BIOS anerkannt wird. Wenn dies nicht der Fall ist, besteht ein physisches Problem. Es ist Ihnen dann notwendig, einen Spezialisten in Datenrettungen zu besuchen.
      Wenn es sich um eine interne Festplatte handelt, kann es sein, dass die interne Steuereinheit defekt ist. Kontrollieren Sie die Verbindungen und schauen Sie, ob das Laufwerk im BIOS erkannt wird. Wenn dies nicht der Fall ist, sind Sie mit einem physischen Problem konfrontiert.
    • Die LED zündet sich nicht mehr an

      Die LED Ihrer SSD Festplatte zündet sich nicht mehr an oder blinkt auf. Es handelt sich entweder um ein Stromproblem oder um ein Problem bei einer der internen Komponenten der SSD oder eines beschädigtem Gedächtnis.
      Was machen? Wenn Ihre Festplatte nicht mehr im BIOS anerkannt wird, können Sie keine Handhabung selbst durchführen ohne Risiko Ihre SSD Festplatte zu beschädigen. Nehmen Sie Kontakt mit einem Spezialisten auf.
    • Die Sata Verbindung ist gebrochen

      Wenn Ihre USB Verbindung gebrochen ist, versuchen Sie nicht die Verbindung zu forcieren und die Festplatte zu öffnen um sie selbst zu reparieren.
      Was machen? Entfernen Sie vorsichtig die Festplatte aus dem Computer und wenden Sie sich an einen Spezialisten in Datenrettungen.
    • Nicht mehr vom BIOS anerkannt

      Um zum BIOS zu gelangen, drücken Sie bitte die Tasten: F2,F9, F12 oder DEL. Sie werden dann sehen, ob dieser wiedererkannt wird oder nicht.
      Was machen? Prüfen Sie, ob alle Stecker richtig angeschlossen sind. Ist dies nicht der Fall, schliessen Sie Ihre Festplatte an einen anderen Computer an. Wenn Ihre Festplatte immer noch nicht anerkannt wird, sind Sie mit einem Physischen-Problem konfrontiert. Es ist notwendig, dass Sie sich an einen Spezialisten wenden.
  • CD / DVD

    • Wenn Sie auf ein Problem auf Ihrer CD/DVD stossen, führen sie keine der folgenden Manipulation aus

      • Formatieren Sie nicht Ihre CD/DVD
      • Setzen Sie nicht Ihre CD/DVD in den Kühlschrank
      • Zerkratzen Sie nicht die Oberfläche Ihrer CD/DVD
      • Reinigen Sie nicht Ihre CD/DVD mit einem Ätzmittel
    • CD/DVD zerkratzt

      Wenn Ihre CD/DVD zerkratzt ist, ist es wichtig, nicht noch mehr Kratzer zu verursachen. Um dies zu verhindern, ziehen Sie Ihren Leser vorsichtig zurück.
      Was machen? Wenn die CD/DVD zekratzt ist, gibt es eine Möglichkeit die enthaltenen Daten wiederherzustellen. Sofern die Oberfläche nicht zu sehr zerkratzt ist. Legen Sie Ihre CD/DVD in eine Schutzmappe und gehen Sie zu einem Spezialisten in Datenrettungen.
    • CD/DVD gebrochen

      Wenn Ihre CD/DVD in Stücke zerbrochen ist, versuchen nicht, die Stücke selber wieder zusammen zuleimen. Sie können somit, eine Arbeit der Datenrettung verhindern.
      Was machen? Sammeln Sie die verschiedenen Stücke zusammen und legen sie in einen Beutel. In einigen Fällen ist es möglich, die Daten wiederherzustellen. Bringen sie alle Stücke an einen Spezialisten in Datenrettungen.
    • CD/DVD Schwierigkeiten beim Zugriff

      Wenn Sie Schwierigkeiten beim Zugriff auf die CD/DVD haben, kann es sein, dass die Oberfläche des letzteren sich beginnt zu verschlechtern. Er kann enebfalls sein, dass der Leser ein Problem darstellt.
      Was machen? Versuchen Sie, den Inhalt der CD/DVD auf einem anderen Computer zu lesen. Wenn das nicht funktioniert, bringen Sie die CD/DVD zu einem Spezialisten in Datenrettungen.